Zum Inhalt

Zum 250. Geburtstag von Novalis – 2. Mai 2022

 

 

Die letzte blaue Blume

 

 Im vollen Tageslicht,

Wenn hellster Sonnenschein mir Glück verspricht,

Seh ich noch manches Mal die letzte blaue Blume stehn.

Es fällt mir schwer, an ihr vorbei zu gehn.

 

Wie oft hab ich die zarte Blume mir gepflückt!

Und jedesmal hat mich ihr blauer Schein verzückt.

 

Wenn Lieder klingen,

Und froh mein Herz mit euch im Takte schlägt,

Wenn sich in mir die Liebe aller Menschen regt,

Dann will ich euch die blaue Blume bringen.

 

Wie gern hab ich die blaue Blume euch gepflückt!

Wie selten hat ihr zarter Schein euch noch verzückt!

 

Im Sommerregen,

Wenn ich mein letztes Blatt hab liegen lassen,

Und in verwaschner Schrift uns Wort und Sinn verblassen,

Erkennt ihr einst der Blume Segen.

 

Und habt die letzte blaue Blume dann gepflückt!

Dann fühl ich mich besonnt, gesegnet und beglückt…

 

 

© 1988 alexander hans gusovius

Published inAllgemein

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: