Zum Inhalt

Lyrische Anklage – 15.2.2022

 

 

Anklage

 

 

Ordnung und Wohlfahrt decken vieles zu,

Das satt in euch ein Eigenleben führt:

Sehnsucht nach Fäulnis, und was sonst tabu

Noch ist und eure Seele fermentiert.

 

Avantgardistisch, frei von aller Scham,

Die Augen stier, die Seele blutend,

Seid ihr aktiv: als Wasserleichnam

Untot verhöhnte Lande flutend,

 

Alles verderbend, was ihr hasst,

Beteuernd, daß es unser Bestes sei!

Etliche glauben euch den Spast,

Und wähnen sich dadurch gar frei.

 

Lasst gründen uns ein Hochgericht,

Das Hohn und Haß hart Grenzen zieht

Und mustergültig Urteil spricht:

Auf daß kein Unheil mehr geschieht

Und jeder diese Fäulnis sieht.

 

© 2022 alexander hans gusovius

Published inAllgemein

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: