Zum Inhalt

Lyrische Frage 1.Februar 2022

 

 

Hey, Fanatiker

 

Fragt ihr nicht manchen lieben Tag,

Wieso ihr niemals froh erscheint?

Fragt nicht, was mit euch los sein mag,

Dass selbst beim Lachen ihr noch greint?

Ich hab euch achtsam angesehen,

Und will schon sagen, was euch fehlt:

 

Ihr steckt noch fest in Mutters Wehen,

Weil Selbstsein für euch wenig zählt.

Was ist, muss für euch sicher sein!

Ihr kennt nur: fest, berechnet und stabil,

Entkernt, entseelt, frei jeder Pein.

Von nichts zu wenig, nie zu viel.

 

Nicht Niedertracht, doch Nieselregen,

Bereitet euch abgründig Qualen.

Will man euch seelisch tief erregen,

So wählt man aufgeblähte, düstre Zahlen,

Egal wie derb man euch damit verschaukelt!

Freudig von Camouflagen übermalt,

 

In nebelbunten Bildern weggegaukelt,

Von Lügenmärchen froh durchstrahlt,

Der schlimmsten Täuschung zu willfahren:

Das ist, wofür ihr angetreten seid –

Nicht aber, stolz das eigne Ich zu wahren,

Ihr fürchterlichster Irrtum unsrer Zeit.

 

© 2022 alexander hans gusovius

Published inAllgemein

Kommentare sind geschlossen.