Zum Inhalt

Einsichten / Aussichten 2.11.2021

  • Das Falsche zu tun, muss kein Fehler sein, denn alles Falsche trägt den Keim zum Wahren in sich. Das gilt sogar für die vielen groben Fehler, die politisch gegenwärtig gemacht werden. Moralisch gesprochen sieht die Sache anders aus.
  • Steine fallen, weil sie es wollen. Gravitation ist eine kollektive Willensleistung der Materie. Daher rührt auch die Faszination für Aufmärsche, für sozialistische Weltentwürfe, für „gemütliches Beisammensein“, für alle menschlichen Zusammenhänge, in denen das Individuum in der Masse aufgeht – und dabei Lust empfindet.
  • Das Bewusstsein verliert sein hochproduktives Potential, wenn es von Unehrlichkeit durchzogen ist. Das gilt für die Gesellschaft ganz ebenso.
  • Ein neuer Menschentypus dämmert herauf, der sein Bewusstsein als weiteres Sinnesorgan nutzt und nicht mehr als Spiegel und Spielfläche seiner Instinkte missversteht – und schwächt. Die weltweiten kollektivistischen Umtriebe sind dazu da, diese freiheitliche Entwicklung zu verhindern. Klimaangst und Coronapanik dienen ihrer Knebelung.

 

© 2021 alexander hans gusovius

 

Published inAllgemein

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: