Zum Inhalt

Weiter denken: 27. Januar 2021

Faschismus und Kommunismus, die letzten großen Angriffe auf die Freiheit, wurden im Zeichen von Aufklärung und Vernunft gerade noch erfolgreich zurückgeschlagen. Die neuste Destruktion ist gegen deren freiheitlichen Impuls immun, sie fährt selber unter der Flagge von Aufklärung und Vernunft.

Die stärksten Säulen der Moderne büßen damit ihre Tragfähigkeit ein, das Ende fünfhundertjähriger, wissenschaftlich fundierter Neuzeit ist erreicht. Der nächste Schritt wird folglich in der Fortentwicklung und Überwindung zu eng gezogener Wissenschaft liegen: unter Beibehaltung vernünftiger, sachlicher Blickwinkel wird das Denken seinen Horizont erweitern und neue, bislang nur gefühlte Perspektiven eröffnen, die dem Denken neue Nahrung geben und neue Strukturen etablieren.

Es wird zu einer objektiven Subjektivität kommen, zu einer erkenntnistheoretischen Logik des Fühlens. Und aus Physik wird wieder Metaphysik, doch anders als gehabt: indem die Physik sich weiterentwickelt, um den Raum tatsachengeprüfter Metaphysik zu erobern. Allein dieses konstruktive neue Denken wird dazu führen, dass sich der Spuk der Gegenwart irgendwann auflöst wie Nebel im Sonnenschein.

Published inAllgemein

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: