Zum Inhalt

Weiter denken: 30.12.2020

Wir brauchen dringend eine Rückbesinnung auf göttlich-geistige Universalien, und zwar unter Einbeziehung der in den Menschen selbst verlagerten Wahrheit alles Göttlichen. Er bedarf, anders gesagt, einer transzendentalen Neubestimmung! Wobei wir das Göttliche, Übernatürliche in uns selbst dingfest machen müssen. Der Wildwuchs alles Materiellen, Technischen, der so gern propagiert wird, ohne wirklich stattzufinden, droht sonst geistige Wirklichkeit zu werden. Indem der tiefenreligiöse Impuls der westlichen Welt zu verlöschen beginnt, kann nur ein neuer, visionärer Schritt der bewussten Welterkenntnis und ihrer Zusammenhänge den Weg weisen.

Published inAllgemein

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: