Zum Inhalt

HYSTERIE schadet nur…

Die hysterischen Anti-Trump-Wellen, die derzeit durchs Land rollen, sind doppelt verfehlt: Erstens deshalb, weil man an der US-Wahl ohnehin nichts ändern kann. Und offenbar berauscht man sich zweitens, indem man in den Anti-Trump-Dauermodus schaltet. Man will sich selbst und anderen damit eine intakte Welt und Weltsicht suggerieren – und verhält sich doch wie ein Spiegelbild dessen, den man kritisiert. Hysterie und Anti-Hysterie werden zum heulenden Grundton unserer Zeit. Nicht gut…

Veröffentlicht inAllgemein

Kommentare sind geschlossen.